Überraschung für die Arche Berlin

Ueberraschung für die Arche

Seit dem Jahr 2000 hat „Die Arche“ ihren Standort in Berlin-Hellersdorf, in einem ehemaligen Schulgebäude. Täglich werden dort bis zu 300 Kinder und Jugendliche im Alter von 2-18 Jahren betreut. Den verschiedenen Altersgruppen entsprechend gibt es einen Kleinkinder-, Kinder- und Jugendbereich.

Zu den zahlreichen Freizeitangeboten gehören u.a. Fußball, Basketball, Billard, Kicker, Basteln, Tanzworkshops, Theaterkurse, Musikunterricht, Hausaufgabenhilfe sowie verschiedene Beratungsangebote.

Im Moment ist dies vor der erdrückenden Realität der Corona Pandemie nur Theorie. Die Pandemie und die damit einhergehenden Maßnahmen, wie Schul- und Kitaschließungen, treiben viele Familien an den Rand des Belastbaren. Der Gründer der Arche, Bernd Siggelkow, versucht hier so gut es geht zu unterstützen.

In diesen Tagen hatte Bernd Siggelkow Geburtstag. Feiern kann man solche Anlässe zurzeit leider kaum. Dennoch wollte die Iden Gruppe Herrn Siggelkow und seiner Arche Freude bereiten und besuchte die Arche in Hellersdorf mit einigen Palletten voller Spielwaren im Gepäck. Ilja Iden, die jüngste Generation der Unternehmerfamilie, überreichte zusammen mit seinen Kollegen, Andreas Niggl und Ralf Zimmermann, die bunte Spielwarenüberraschung. Wir wünschen Herrn Siggelkow und der gesamten Arche alles Gute und hoffen auf eine schnelle Rückkehr in eine pandemiefreie Welt.